Urlaub in Tansania & Sansibar: Ostafrika von seiner schönsten Seite erleben

Die Wiege der Menschheit in Tansania entdecken: Die höchsten Gipfel Afrikas erklimmen, die Serengeti durchstreifen oder an den puderweißen Stränden Sansibars relaxen.

Fernreise Meer Strand Urlaub Reisen

Paradiesische Bilderbuchstrände auf Sansibar


Unsere Top-Hotels für unvergesslichen Urlaub vor Tansanias Küste!


Ob Bergsteigen, Safari oder Strandurlaub


Tansania-Reisen haben allen etwas zu bieten

Wer einmal Afrikas Natur- und Tierschönheiten in ganzer Pracht erleben möchte, kommt um eine Reise nach Tansania nicht herum. An der Ostküste Afrikas unweit des Äquators gelegen, vereint das Land alles, wonach sich Afrika-Reisende sehnen: Die tierischen 'Big Five', die weiten Savannen und Buschlandschaften der Serengeti, die Flamingo-Schwärme am Manyara-See, den gewaltigen Ngorongoro-Krater, das berühmte schneebedeckte Bergmassiv des Kilimandscharo und nicht zu vergessen die karibisch anmutenden Strände der Gewürzinsel Sansibar. Die Inselgruppe im Indischen Ozean bildet seit 1964 mit dem Festland die Vereinigte Republik Tansania. Hier werden weit über 100 Sprachen gesprochen. Nationalsprache ist Swahili (Kisuaheli); Englisch ist aber vor allem in den touristischen Gebieten sehr verbreitet. Bezahlt wird in Tansania-Schilling.

i

Tansanias Trauminsel im Indischen Ozean


Luxusurlaub auf Sansibar

Melia Zanzibar

Kiwengwa (Insel Sansibar), Tansania - Sansibar, Tansania

10 Tage|All Inclusive|Double Melia
ab2638 €p.P.
80%
Flamingo am Wasser in Tansania

Impfungen, Visa & mehr


Alles Wissenswerte zum Tansania-Urlaub

Die beste Reisezeit in Tansania hängt davon ab, was auf dem Urlaubsprogramm steht: Für Safaris empfehlen sich die relativ trockenen Monate Juni bis September, für Wandertouren am Kilimandscharo die Monate Januar und Februar, wenn es im Gebirge nicht zu kalt und die Sicht meist klar ist. Beide Reisezeiten eignen sich auch gut für einen Strandurlaub auf Sansibar. Aufgrund der langen Regenzeit sind die Monate April bis Mai eher weniger für einen Urlaub in dem afrikanischen Land geeignet. Die Temperaturen in Tansania und Sansibar fallen tagsüber selten unter 20 Grad, wenngleich es auf Safari- oder Trekkingtouren auf dem Festland nachts empfindlich kalt werden kann. Die Wassertemperatur ist ganzjährig mit 25 bis 28 Grad überaus angenehm.

Viele Tansania-Urlaube beginnen auf dem Flughafen in Daressalam, den die meisten Airlines mit einem Zwischenstopp anfliegen. Auch Sansibar ist in der Regel mit einem Stopp erreichbar. Für die Einreise ist unter anderem ein Visum nötig, das Touristen entweder vor der Reise oder bei Ankunft am dortigen Flughafen beantragen können. Zudem sind bestimmte Impfungen, zum Beispiel gegen Typhus, Hepatitis, Gelbfieber und Polio sowie eine Malaria-Prophylaxe notwendig. Infos dazu gibt es bei Reisemedizinern und beim Auswärtigen Amt. Dort sollten sich Urlauber auch über die aktuelle politische Lage im Land erkundigen, wenngleich Tansania derzeit als relativ sicher gilt.

Löwe im Nationalpark in Tansania

Serengeti, Ngorongoro und Co.


Safari-Reisen in Tansania

Tansanias atemberaubende Natur und die 'Big Five' (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) entdecken Besucher am besten auf einer organisierten Safari. Insgesamt gibt es über 20 Nationalparks, in denen sich die Artenvielfalt der afrikanischen Tier- und Pflanzenwelt bewundern lässt. Der mit Abstand berühmteste ist der Serengeti-Nationalpark mit dem Ngorongoro-Krater im Norden, wo mit den weltweit größten Tierwanderungen von Gnus, Gazellen und Zebras jedes Jahr in den Sommermonaten ein einmaliges Naturschauspiel ansteht. Für Vogelbeobachtungen eignet sich der Nationalpark rund um den Manyara-See und wer Elefanten vor die Fotolinse bekommen möchte, sollte sich im Tarangire-Nationalpark auf die Lauer legen. Tarangire ist eine ruhigere und weniger frequentierte Alternative zu anderen bekannten Parks in Tansania – also perfekt für diejenigen, die Touristenmassen vermeiden möchten. Das Traumziel vieler ambitionierter Wanderlustigen und Bergsteiger*innen ist hingegen der Kilimandscharo-Nationalpark an der Grenze zu Kenia. Mit verschiedenen Routen und Schwierigkeitsgraden können Touristen ihre Wanderung an ihre Fähigkeiten und Vorlieben anpassen. Der Kilimandscharo ist der höchste Berg Afrikas und seine Besteigung für viele Wanderer ein absoluter Lebenstraum. Auf dem Gipfel angekommen, wird der Aufstieg mit einem einzigartigen Blick auf die faszinierenden Landschaften von Tansania und Kenia belohnt. Unser Geheimtipp für eine weniger bekannte, aber dennoch superschöne Wanderung: die Usambara Mountains im Nordosten Tansanias. Die grüne Gebirgskette punktet mit malerischen Hügeln, üppigen Regenwäldern und endemischen Pflanzen und Tieren. Generell hat Tansania eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten für Abenteuerlustige zu bieten. Wie wäre es mit einer Kanutour auf dem Rufiji Fluss im Süden des Landes? Kanu-Safaris werden auch auf dem Lake Manyara oder auf den Momella-Seen im Arusha-Nationalpark angeboten. Wer Safari mal anders erleben möchte, sollte auf seiner Tansania Reise unbedingt eine Kanu-Safari mit einplanen, denn diese sind ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. Ein abenteuerlicher Abschluss für den Tansania-Urlaub könnte eine Heißluftballonfahrt über der Serengeti sein. Hier können Sie noch einmal die endlose Landschaft und afrikanische Wildnis aus der Luft bewundern.

Familienurlaub auf Sansibar

Abenteuer, Bildung und unvergessliche Erlebnisse


Familienurlaub in Tansania

Mit Kindern in die endlosen Weiten Tansanias? Ein Familienurlaub in dem afrikanischen Traumland ist definitiv eine gute Idee, denn in dem Land voller Abenteuer, wunderschönen Natur und faszinierender Tierwelt gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten, die sowohl Kinder als auch Eltern begeistern werden. Bei den aufregenden Safaris in den Nationalparks, können Sie gemeinsam mit Ihren Schützlingen Elefanten, Giraffen, Löwen und viele andere faszinierende Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und spannendes über die afrikanische Wildnis lernen. Die weißen Sandstrände Sansibars hingegen bieten die perfekte Kulisse für gemeinsame Entspannung und Familienzeit. In Stone Town, der historischen Altstadt von Sansibar, können Familien auf eine Reise in die Vergangenheit eintauchen. Von der afrikanischen Wildnis, über Outdoor-Aktivitäten bis hin zu spannender Kultur, hat Tansania einiges zu bieten und ist mit seiner Vielzahl an familienfreundlichen Hotels der perfekte Urlaubsort für gemeinsame Familienzeit. 

Strand auf Sansibar

Badeurlaub auf Afrikanisch


Die Traumstrände Sansibars

Ob als krönender Abschluss einer abenteuerlichen Safari oder als reiner Badeurlaub: Die Insel Sansibar ist mit seinen weißen, palmengesäumten Stränden eines der beliebtesten Urlaubsziele Tansanias. Nicht umsonst bezeichnen viele die Insel, die eigentlich aus den Hauptinseln Unguja und Pemba und weiteren kleinen Eilanden besteht, als schönste Tropeninsel der Welt. Hier warten aber nicht nur malerische Badekulissen mit vorgelagerten Korallenriffen auf die Gäste, sondern auch eine spannende Gewürzküche, die genauso von Sansibars kulturell bewegter Vergangenheit zeugt wie zum Beispiel Stone Town, die Altstadt von Zanzibar-City. Nur wenige Kilometer vor der Küste Stone Towns liegt Chumble Island, ein preisgekröntes privates Naturschutzgebiet, das mit tollen Aktivitäten wie mit Touren durch den Regenwald, Wanderungen, Touren über das Korallenriff und einzigartigen Schnorchelspots lockt. Die umweltfreundlich erbauten Unterkünfte bieten maximale Privatsphäre. Wer in seinem Urlaub also gerne auch einmal für sich ist, ist hier genau richtig. Ein echter Geheimtipp für den Tansanis Urlaub ist die Insel Mafia Island. Da nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern auf der Insel erlaubt ist, geht es hier wesentlich ruhiger als auf Sansibar zu. Daher ist die Insel oft ein beliebtes Urlaubsziel für Flitterwochen. Auch Pemba Island ist mit seiner grünen Natur und romantischen Atmosphäre eine beliebte Insel für Hochzeitsreisende. Vor der Nordostküste Sansibars befindet sich Mnemba Island, ein kleines und exklusive Inselparadies, auf dem Urlauber an ihrem eigenen Strandabschnitt entspannen können. Hier wird eine wunderschöne Unterwasserwelt mit einer Vielzahl von Fischen und Korallen geboten. Mit ein wenig Glück können gelegentlich auch Delfine und Schildkröten beobachtet werden. Auch auf der Insel Fanjove gibt es wunderschöne Stellen zum Tauchen und Schnorcheln. Von April bis Juli legen viele Schildkröten auf der Insel ihre Eier ab und von Mai bis September können Buckelwale beobachtet werden. Auch Delfine und eine Vielzahl an Vogelarten können von der Insel aus bewundert werden. Für Natur- und Tierliebhaber ist Fanjove Island ein luxuriöses Traumziel. 

Die Inseln Sansibars bieten nicht nur eine beeindruckende natürliche Schönheit, sondern auch eine warme Gastfreundschaft und eine reiche kulturelle Vielfalt. Egal, ob man die wunderschönen Strände genießen, in die reiche Geschichte eintauchen oder das Unterwasserparadies erkunden möchte – Erholung wird hier großgeschrieben!


Lassen Sie sich inspirieren von meinReiseb├╝ro24


Weitere Ideen für einen Urlaub in Afrika

Marokko

Marokko

Entdecken Sie die faszinierende Mischung aus orientalischer Kultur, atemberaubender Natur und pulsierendem Stadtleben. Von den engen Gassen der Medina von Marrakesch bis zu den endlosen Sanddünen der Sahara ist das afrikanische Land das perfekte Urlaubsziel, um unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. 
Winterurlaub-buchen

Winterurlaub ­– karibische Cocktails, Sonne satt und Erlebnis pur

Der Winter muss nicht immer kalt werden, denn wir zeigen Ihnen, wo Sie am besten Ihre Wintersonne genießen.
namibia

Namibia

Zwischen Namib Wüste und Etosha-Nationalpark: Unendliche Weite und faszinierende Tierwelt bei Reisen durch Namibia erleben!
tafelberg-suedafrika

Südafrika

Vom majestätischen Kap der Guten Hoffnung über die verträumten Weinanbaugebiete bis hin zum Kruger-Nationalpark: Südafrika-Reisen verzaubern!
tauchen

Tauchurlaub

Faszinierende Unterwasserwelten und aufregende Erlebnisse an den herrlichsten Tauchspots weltweit – Tauchurlaub für Anfänger und Profis
kenia

Kenia

Atemberaubende Tierwelt, stolze Massai, eisbedecktes Hochgebirge und paradiesische Strände: Die Vielfalt Afrikas in Kenia erleben