Urlaub auf Kreta: Kultur, Natur und Geschichte entdecken

Antikes Erbe, majestätische Berge, verträumte Buchten – im Urlaub Kretas Vielfalt erleben

Meer Strand Mittelmeer Urlaub

Welches Hotel auf Kreta ist zu empfehlen?


Unsere Top-Angebote: Gleich den nächsten Kreta-Urlaub buchen


DIE SCHÖNSTEN STRÄNDE AUF KRETA, KULTUR & NATUR WARTEN!


Reisen nach Kreta – Wo Geschichte lebendig wird

Urlaub auf Kreta begeistert, denn das wunderschöne Eiland ist nicht nur die größte Insel Griechenlands, sie ist auch die Heimat einer der ältesten Hochkulturen Europas. Die Mittelmeerinsel mit ihren 623.000 Einwohnern erweist sich daher im Urlaub als Ferienparadies und Freiluftmuseum in einem. Die wechselvolle und spannende Geschichte Kretas kann man anhand zahlreicher Must-Sees, Ruinen und Ausgrabungsstätten entdecken, darunter zum Beispiel die Überreste des berühmten Palastes von Knossos oder die Klosteranlage von Arkadi, um nur zwei der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Griechenlands zu nennen.

Darüber hinaus hat die vielseitige Insel jede Menge bezaubernde Strände wie den feinsandigen Strand von Falasarna, romantische Buchten und tolle Wege fürs Wandern zu bieten, darunter ein wilder Abschnitt des Europäischen Fernwanderweges E4. Traumhafte Naturlandschaften, interessante Kulturdenkmäler, fantastisches Essen wie Jemista, aromatisch gefülltes, überbackenes Gemüse, oder das deftige Schmorgericht Stifado, und Erholung pur – all das findet man vereint auf etwa 8261 Quadratkilometern. 

 

Kreta Urlaub buchen und Knossos entdecken

REISEN FÜR HISTORISCH INTERESSIERTE IM KRETA URLAUB


Die schönste Orte – Heimat unzähliger Hochkulturen

Sich in vergangene Zeiten versetzen lassen im Urlaub: Einst stand dieser Name für Macht und Einfluss. Die Insel Kreta ist eine der geschichtsträchtigsten Regionen Europas und zugleich Schauplatz zahlreicher Mythen und Sagen. Denn die Geschichte Kretas reicht viele Jahrtausende zurück: So entwickelten sich einige der größten antiken Zivilisationen Europas. Noch heute findet man überall auf der Insel die Spuren ihrer früheren Bewohner – und ihrer Eroberer. Minoer, Mykener, Römer und Venezier haben dem griechischen Eiland ihren Stempel aufgedrückt und einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie die antike Polis Gortyn geschaffen. Interessant für alle, die das alte Kreta mit Kindern erkunden wollen: Das Archäologische Museum Iraklio beherbergt spannende und anschaulich erklärte Relikte aus der Vergangenheit.

Besonders die Zivilisation der Minoer hat Kreta geprägt. Die minoische Kultur war eine der hochentwickeltsten Kulturen Europas, doch galt sie lange Zeit als vergessen und blieb nur in Mythen lebendig – bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts, als Archäologen den prächtigen Palast von Knossos zutage förderten. Heute gilt diese Ausgrabungsstätte als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und gibt Einblick in eine längst vergessene Zeit. 

Im elften Jahrhundert vor Christus entwickelte sich auf der griechischen Insel die Kultur der Mykener, ein Volk, das seine Vorherrschaft als Seemacht verteidigte und gegen zahlreiche antike Kulturen Kriege führte, bis schließlich, um 74 vor Christus, die Römer die Insel besetzten. Nach dem Zusammenbruch des römischen Reiches wurde Kreta byzantinisch und zu einem Zentrum des frühen Christentums, bis Kreta im Mittelalter verkauft wurde – an die Venezier, die der Insel vor allem architektonisch prägten. Bis heute findet man überall in den Städten venezianische Bauwerke, sodass man sich zuweilen fast vorkommt wie in der italienischen Lagunenstadt Venedig. Unbedingt bei einer Reise durch den venezianischen Hafen von Chania schlendern!

Heute ist Kreta für den Urlaub eine der beliebtesten Inseln Griechenlands, doch die Kreter haben ihre Eigenständigkeit nicht vergessen: Bis heute gelten die Bewohner Kretas als besonders eigensinnig und stolz – unverwechselbar eben.

Krake im Meer von Rhodos

SUBMARINE WELTEN IM KRETA-URLAUB


Für Aktive: Wassersport & Tauchen

Ein gebirgiges Hinterland, türkisfarbene Buchten, Palmenstrände, Olivenplantagen und urige Dörfer – auf Kreta-Reisen erlebt man eine große landschaftliche Vielfalt. Neben dem beeindruckenden historischen Erbe hat die griechische Insel nämlich auch wunderschöne Naturlandschaften und großartige Strände zu bieten. 

Gerade Strandfans und Aktivreisende kommen auf dieser Insel also garantiert auf ihre Kosten. Ob Kitesurfen, Wellenreiten oder Tauchen – entlang der über 1000 Kilometer langen Küstenlinie kommt gewiss keine Langeweile auf. Vor der gesamten Küste Kretas ist Tauchen möglich, geheimnisvolle Wracks, die verwunschene Unterwasserhöhle von El Greco oder die artenreichen Riffe am riesigen Mononaftis, einer ehrfurchtgebietenden unterseeischen Felsformation, warten! Unsere Reisebüro-Mitarbeitenden übernehmen gerne im Rahmen einer Kreta-Pauschalreise die Suche einer passenden Tauschschule oder kümmern sich ums Equipment fürs Tauchen.

Strand auf Rhodos

STRAND UND ME(H)ER GENIESSEN


Die schönste Strände

Doch beim Urlaub laden nach soviel Kultur und Action außerdem endlose Sandstrände und viele kleine versteckte Buchten zum Baden und Erholen ein. Deshalb wollen wir hier noch neben dem bereits erwähnten himmlischen, sachte abfallenden Sandstrand von Falasarna, der sich bestens für den Familienurlaub eignet, ein paar weitere von Kretas schönsten Stränden beleuchten:

  • Palmenstrand von Vai: Der an die zuckerfeinen und von Kokospalmen gesäumten Strände der Dominikanischen Republik erinnernde Dattel-Palmenstrand von Vai gehört völlig zurecht zu den beliebtesten und schönsten Stränden. Unsere persönlichen Urlaub-Tipps: Den begehrten Strand von Vai idealerweise frühmorgens und abends oder in der Offseason in Ruhe für sich entdecken!
  • Palmenstrand von Preveli: Noch mehr Exotik im Urlaub verspricht der gleichfalls zu den schönsten Stränden Kretas zählende Palmenstrand von Preveli, dessen üppig-grüne Vegetation von einem kristallklaren Bergbach herrührt.
  • Strand von Elafonissi: In zarten Rosatönen schimmernder, feiner Muschelsand und türkisschillerndes, flaches Wasser – kein Wunder, dass der Strand von Elafonissi eine geradezu obligatorische Adresse für alle ist, die auf Kreta die schönsten Strände suchen. Auch wer einen Badeurlaub mit Kindern verbringt, wird dieses Strandkleinod lieben.
  • Agiofaraggo Beach: Der herrlich einsame, nur zu Fuß durch eine kleine Schlucht erreichbare Strand von Agiofaraggo darf auf unserer Liste von Kretas schönsten Stränden definitiv nicht fehlen. Ruhe und Entspannung sind hier garantiert!
Felsen und Berglandschaft auf Rhodos

WANDERN & OUTDOOR-ROMANTIK ERLEBEN


Natur pur – Urlaub auf Kreta

Doch es wäre schade, würde man seinen Kreta Urlaub nur am Strand verbringen, denn auch das Inselinnere hat jede Menge zu bieten: Tiefe Schluchten und schneebedeckte Gipfel prägen die Landschaft der griechischen Insel, denn die Insel verfügt über bis zu 2.500 Meter hohe Berge. Besonders empfehlenswert: Wandern durch die größte Schlucht Europas, die spektakuläre Samariá-Schlucht im Süden der Insel. Atemberaubende Aussichten erwarten alle, die auf Kreta wandern, darüber hinaus auf der Lassithi-Hochebene im Norden oder auch im majestätischen Idagebirge, wo der Europäische Fernwanderweg E4 verläuft, genau wie durch die fremdartigen Hochwüsten der Weißen Berge oder Lefka Ori

Auf der Lassithi-Hochebene befinden sich auch spannende Sehenswürdigkeiten wie die geheimnisvolle Höhle von Psychro, die gleichermaßen als Zeus-Höhle bekannt ist. Archäologische Ausgrabungen belegen, dass diese Höhle einst ein religiöses Zentrum der Minoer war. Einer Sage zufolge war diese Höhle die Geburtsstätte des Göttervaters Zeus. Die Funde dieser Höhle findet man ebenfalls, wie alle anderen Artefakte, im Archäologischen Museum von Iraklio – wie schon erwähnt ein absolutes Must-See beim Kreta Urlaub.

 

Tisch mit Meerblick auf Rhodos

TIPPS ZUM AUSSPANNEN


Griechische Lebensart auf Kreta-Reisen auskosten

Nach so viel Sightseeing und Sportaktivitäten darf die Ruhe beim Urlaub natürlich nicht zu kurz kommen. Sich während einer Reise nach Kreta zu entspannen ist aber auch ganz und gar nicht schwer, schließlich geht man hier das Leben traditionell eher gemächlich und tiefenentspannt an. Wie wäre es mit einem Glas Ouzo auf dem Marktplatz von Matala, einer ehemaligen Hippie-Kommune, in der schon Bob Dylan und Joni Mitchell ihre Zeit verbrachten? Oder darf es ein typisch griechischer Eiskaffee am rosafarbenen Strand von Elafonissi sein? Unbedingt probieren sollten Reisende frische Mezze, bestehend aus griechischem Schafskäse, Oliven, eingelegtem Gemüse und in Öl marinierten Kräutern – das ist Mittelmeerfeeling pur! 


KRETAS VERSTECKTE JUWELEN


Die 3 besten Kreta Tipps für Entdecker

1. Sfakia – Urlaub abseits der Massen

Abgelegen, im Südwesten der Insel in der Provinz Chania, befindet sich dieses Juwel Kretas. Traditionelle Dörfer, alte Klöster und Kirchen, imposante Berglandlandschaften prägen die Region und laden zu ausgedehnten Wanderungen und Trekkingtouren ein. Die kleine Ortschaft Sfakia, mit rund 400 Einwohnern, bietet das perfekte Ambiente, um den Trubel in den touristischen Zentren zu entfliehen und das authentische Kreta zu erleben. Kleine Tavernen und Cafés, lokale kretische Delikatessen und Weine sowie traditionelle kretische Handwerksgeschäfte laden zum Verweilen ein. Die vielen kleinen Buchten rundum Sfakia eignen sich besonders zum Schnorcheln und Tauchen oder einfach zum Entspannen.
 

2. Imbros-Schlucht –"Must-do" für aktive Naturliebhaber

Die Imbros-Schlucht ist eine der bekanntesten Schluchten der Insel und nach der Samaria-Schlucht, die wohl beliebteste in Griechenland bei Wanderern und Aktivurlaubern. Hohe Felsen, klare Flüsse und eine grüne Vegetation prägen die beeindruckende Landschaft im Westen der Insel. Obwohl die Wanderung durch die Schlucht weniger anspruchsvoll ist, lohnt sich der Weg. Atemberaubende Aussichten auf die Berge und das Meer warten auf Sie.
 

3. Spinalonga - kleine Insel mit faszinierender Geschichte

An der Ostküste von Kreta, direkt am Lagunen Eingang von Elounda, befindet sich eine ganz besonders faszinierende Insel, die nicht nur durch ihre Geschichte begeistert. Spinalonga war teil der venezianischen Festung von Kreta. Die beeindruckende venezianische Architektur ist auf der Insel sehr gut erhalten. Traurige Berühmtheit erlangte die Insel  als Europas letzte Lepra-Kolonie, die 1957 geschlossen wurde und der letzte Bewohner die Insel genesen verließ. Von den bewegenden Erfahrungen und Geschichten der ehemaligen Bewohner erzählt ein kleines Inselmuseum. Wer die Insel besuchen möchte, sollte vor allem im Sommer bereits früh morgens mit einem der Ausflugsboote übersetzen, um die Insel in ruhiger Atmosphäre zu erleben. Täglich verkehren Boote zwischen der Insel und den Orten Elounda, Agios Nikolaos sowie Plaka.


Lassen Sie sich inspirieren von meinReiseb├╝ro24


Weitere Ideen für einen Griechenland-Urlaub

Griechische_Inseln_Griechenland_Urlaub_Rhodos

Reif für die griechische Insel – nur für welche?

Welche griechische Insel ist die richtige für meine persönliche Vorstellung vom Traumurlaub? Wir haben wertvolle Tipps, wie Sie Ihr Traum-Urlaubsziel in Griechenland ganz einfach herausfinden!
LGBTIQ_Community_Gay_Pride_Month_Travel_Reisen

Que(e)r durch die Welt: Die 5 besten Gay Travel-Reiseziele

Offen für neue Erfahrungen, unbeschwert & einfach man selbst. Wir stellen die schönsten Travel Destinationen für die LGBTIQ-Community vor – für einen unbeschwerten Urlaub mit riesigem Spaßfaktor!
Last_Minute_Urlaub_Familie_Fun_Pool_Sonne_Strand

(Super-)Last Minute: Tipps rund ums spontane Verreisen

Öfter mal spontan zu sein ist ganz einfach – zumindest beim Reisen. Was Sie brauchen, bevor es losgeht: Entscheidungsfreude, wenige Klicks auf unserer Website oder ein Gespräch in Ihrem Reisebüro!
paar-lachen

Paarurlaub

Endlich Zeit für Liebe und Romantik! Himmlische Ruhe und Zweisamkeit im Pärchenurlaub erleben – wir präsentieren die perfekten Ziele für den Paarurlaub und die exklusivsten Adult only Hotels.
samos

Samos

Zwischen golden schimmernden Sandstränden, duftenden Zypressen und antiken Philosophen: Den Samos-Urlaub genießen – gerne mit einem Glas des hier angebauten Muskatellerweins!
zakynthos

Zakynthos

Üppiges Grün, azurblaues Meer, seltene Tierarten: Bikini, Badehose und Wanderausrüstung einpacken und bei Reisen nach Zakynthos in die Inselwelt Griechenlands eintauchen!