Teneriffa weckt Emotionen!

Teneriffa weckt emotionen!
Mirador_de_Ayosa_de_fondo_El_Teide_Tenerife_Urlaub

Teneriffa weckt Emotionen


Teneriffa erwartet euch dort, wo das Leben Mee(h)r ist!

Beeindruckende Vulkanlandschaften und Lorbeerwälder mit dem Rad oder zu Fuß erkunden, den höchsten Berg Spaniens erklimmen, an Stränden in unterschiedlichsten Farben entspannen, Wale und Delfine in geschützten Gebieten beobachten und in legeren Beach Clubs Cocktails trinken – all das und noch viel mehr ist auf Teneriffa an nur einem einzigen Tag möglich!

Auf Teneriffa gibt es insgesamt 43 Naturschutzgebiete, die mit rund 48 Prozent fast die Hälfte der Inselfläche ausmachen. Zu den bekanntesten zählt der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärte Teide-Nationalpark, der mit dem 3.718 Meter hohen Pico de Teide die höchste Erhebung der Insel und gleichzeitig den höchsten Gipfel Spaniens bietet.

Sport und Spaß ist Teil der Insel-DNA und das breit gefächerte Angebot für Outdoorfans macht Teneriffa einzigartig: Angefangen von Wassersportarten wie Kajakfahren, Windsurfen, Surfen oder Tauchen über Aktivitäten an Land wie Rad- und Wandertouren bis hin zum Gleitschirmfliegen – auf der größten Kanareninsel ist alles möglich! 

Zudem ist Teneriffa einer der besten Orte der Welt für Walbeobachtungen und das an 365 Tagen im Jahr. In den Gewässern im Süden der Insel, etwa drei Meilen vor der Küste, gibt es eine große Kolonie von Großen Tümmlern und etwa 400 Grindwalen. Wegen der verantwortungsvollen und nachhaltigen Beobachtung von Walen und Delfinen wurde der Meeresstreifen Teno-Rasca, der sich zwischen Teneriffa und La Gomera befindet, als erstes Walschutzgebiet in Europa und als Drittes weltweit ausgezeichnet.


Teneriffa weckt Emotionen


Erleben Sie einzigartige Urlaubsmomente!


Willkommen in Ihrem Traumurlaub!


Teneriffa weckt Emotionen

Video Vorschau

Die Top 10 auf Teneriffa

Teneriffa bietet als Reiseziel unzählige Angebote, die es zu genießen gilt. Diese Top 10 dürfen Sie auf keinen Fall verpassen, wenn Sie die Insel besuchen!
Schauen Sie gerne auch einmal hier vorbei, wenn Sie noch Tipps und Informationen für Ihren Teneriffa-Urlaub suchen! 

Punta_Teno_vista_Tenerife_Insel_Urlaub_Teide

1. Idyllische und wundervolle Natur


Auf Teneriffa erwarten Sie 43 Schutzgebiete, die nahezu die Hälfte der Fläche (48 Prozent) ausmachen. Der Spitzenreiter unter ihnen ist der Teide-Nationalpark, von der UNESCO als Weltkulturerbe der Menschheit anerkannt. Mit einer Höhe von 3718 Metern ist er der höchste Berg Spaniens. Dieser Raum vulkanischen Ursprungs lässt sich mit einer Seilbahn bis ganz nah an den Gipfel erschließen, um die spektakuläre Aussicht zu genießen. Der Landschaftspark Anaga und der Landschaftspark Teno mit ihren Lorbeerwäldern – einem Relikt aus dem Tertiär – überraschen Sie mit Riesenfarnen und einem Hauch von verzauberten Feen. Die Klippen von Los Gigantes sind mit einer Höhen bis zu 600 Metern über dem Meer weitere Orte, die Sie in ihren Bann ziehen werden. 

Playa_LAS_TERESITAS_PADDLE_Teneriffa_Sport_Urlaub

2. Unendliche Freizeitangebote


Spaß und Freude liegen der Insel in den Genen: traumhafte Strandclubs und Roof-Top-Bars, originelle und abwechslungsreiche Shows und Festivals mit den größten Stars der globalen Musikszene sowie der Karneval, einer der bedeutendsten Events dieser Art in der Welt. Das Freizeitangebot auf Teneriffa bietet auch andere Möglichkeiten. Legen Sie sich ganz entspannt an einen der wundervollen Strände und genießen Sie die Sonne, oder treiben Sie Sportarten wie Kajakfahren, Windsurfen, Wellenreiten oder Tauchen. Als weitere zahlreich vorhandene Optionen bieten sich Ihnen Radtouren, Wandern oder beobachten Sie die beeindruckenden Landschaften mit dem Gleitschirm. 

Charco_La_Laja_San_Juan_de_la_Rambla_Naturbecken

3. Erfrischende Strände und Naturbecken


Teneriffas Strände und die Sonne bilden eine Verbindung, die jedes Jahr Millionen von Besuchern anlockt. Mit goldenem oder schwarzem Sand (dessen Farbe durch den vulkanischen Ursprung der Insel vorgegeben ist, wie z. B. an der Playa Jardín in Puerto de la Cruz) laden Sie Strände im Norden und Süden zum Baden und Sonnen ein, ganz nach Ihren Wünschen. Eine ebenso authentische und erfreuliche Alternative sind die durch erstarrende Lava entstandenen Naturbecken, die auf Teneriffa „Charcos“ genannt werden, zum Beispiel der Charco de La Laja in San Juan de la Rambla, der Charco del Viento in Icod de los Vinos oder der Charco La Jaquita in Guía de Isora. 

Wale_Delfine_Walbeobachtung_Teneriffa_Urlaub_Reise

4. Wale beobachten


Eine Walbeobachtung ist ein unvergessliches Erlebnis! Südlich der Insel, etwa drei Meilen vor der Küste, ist es möglich, das gesamte Jahr über Wale und Delfine zu beobachten. Teneriffa ist einer der besten Orte der Welt für diese Beobachtungen, denn hier leben ständig zahlreiche Große Tümmler und etwa 400 Grindwale. Buchen Sie einfach einen Ausflug in einem der Häfen im Süden der Insel, wo die Boote der für diese Ausflüge zugelassenen Firmen ablegen. 

casa_la_aduana_puerto_de_la_cruz_tenerife_urlaub

5. Städte und Dörfer voller Charme


In Santa Cruz bewundern Sie avantgardistische Bauwerke wie das Auditorio de Tenerife und das Messe- und Kongresszentrum, beide Werke des Stararchitekten Santiago Calatrava, oder das TEA-Kunstzentrum, von dem Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron. In dem von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Ort La Laguna sind die traditionellen Häuser und Höfe ebenso schön wie die anderer historischer Altstädte, die ebenfalls einen Besuch wert sind, beispielsweise in La Orotava, Garachico oder Icod de los Vinos, stellvertretend für alle anderen, die Besucher auf ihrer Tour über die Insel erwarten.  

gastronomia_Bodegas_elLomo_Wein_Kulinarik_Tenerife

6. Die exquisite Küche


Die Gastronomie Teneriffas hat in den letzten Jahren eine weitere Entwicklung erfahren und eine kreative, originelle Küche auf der Grundlage erstklassiger Produkte wie Thunfisch, Bananen oder Avocado geschaffen, begleitet von lokalen Weinen, deren Geschichte bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht. Rebsorten, Klima und die Besonderheiten des vulkanischen Bodens der Insel verleihen unseren Weinen eine unvergleichliche Originalität und Persönlichkeit. Fünf Restaurants auf der Insel tragen sogar Michelin-Sterne, was für die Qualität der Küche steht, die es verdient, dass Sie sich an ihr erfreuen.  

Siam_Park_familias_11_

7. Paradies für Familien


Teneriffa ist ein Ort, an dem Sie eine herrliche Zeit mit den Kleinen verbringen werden. Nicht nur wegen der vielen Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten der Insel, sondern auch wegen der verschiedenen Themenparks, die sich von Norden bis Süden erstrecken und in denen der Spaß nie endet. Das Angebot reicht vom Siam Park, einem Wasserpark mit Attraktionen und Rutschen für Kinder und Erwachsene, bis hin zum Loro Parque, einem Zoo mit allen möglichen Tierarten (beide werden von TripAdvisor in ihren jeweiligen Kategorien als die besten der Welt bezeichnet). Auch viele andere Einrichtungen haben sich auf Familien eingestellt und widmen den Ferien mit der Familie besondere Aufmerksamkeit. 

Observaci_n_de_estrellas_Parque_Nacional_del_Teide_6_

8. Klarer, heller Himmel


Wegen seiner Klarheit und Helligkeit gilt der Himmel über Teneriffa als einer der besten unserer Erde für die Sternenbeobachtung. Nicht zufällig befindet sich das renommierte Astrophysik-Institut der Kanarischen Inseln auf Teneriffa, sowie weitere Teleskope, an denen nationale und internationale Wissenschaftsteams arbeiten. Auch die Gäste der Insel können sich an der Sterneguckerei erfreuen: Es gibt Firmen, die Himmelsbeobachtung mit Teleskopen unter fachkundiger Leitung und mit einem Imbiss anbieten. 

Karneval_Santa_Cruz_Tenerife_Kanaren_Urlaub

9. Eine Welt voller Traditionen


Teneriffa lebt seine authentischen Traditionen in Festen aus. Eines der besten Beispiele für die kanarische Kultur sind die Wallfahrten. Von März bis September erobern zweirädrige Wagen, Ochsen und typische Speisen mit Kartoffeln und verschiedenen „Mojos“, lokalen Weinen und Fleischgerichten die Dörfer der Insel. Das ganze Jahr über finden Volksfeste auf der Insel statt, häufig mit einem religiösen Hintergrund. Speziell zu erwähnen sind die Karwoche, besonders in La Laguna, oder Fronleichnam mit einem obligatorischen Halt in La Orotava, um dort die Teppiche aus Blumen und Sanden des Teide zu bewundern. Im Februar beherrscht der Karneval die Insel, vor allem die Hauptstadt Santa Cruz, mit einigen der spektakulärsten, farbenprächtigsten und meist besuchten Events der Welt. 

Hotels_Tenerife_Kanaren_Wellness_Urlaub_Reise

10. Alles für das Wohlbefinden


Teneriffa bietet hervorragende Bedingungen als Urlaubsziel, von erstklassigen Vier- und Fünf-Sterne-Hotels bis hin zu mehreren Spa- und Wellness-Einrichtungen zur Entspannung in seinem hervorragenden Klima. Darüber hinaus haben sich auf der Insel umfassende, moderne Gesundheitsleistungen etabliert. International erfahrene Fachkräfte bieten die Voraussetzungen, um einen Aufenthalt mit der Möglichkeit zu verbinden, sich einer medizinischen oder chirurgischen Behandlung zu unterziehen. Für die Qualität bürgen medizinische und pflegerische Zertifizierungen als Mitglied der Europäischen Union. Ganz zu schweigen von den preislichen Vorteilen im Vergleich zu anderen Ländern.