10 Tipps für einen angenehmen Flug

Sie freuen sich schon auf die bevorstehende Reise. Doch bevor Sie am Urlaubsort Sonne, Strand und Meer genießen können, steht oft ein Flug an. Unsere einfachen Tipps verschaffen Ihnen mehr Komfort im Flugzeug, sodass Sie ganz entspannt reisen und am Urlaubsziel ankommen können.

Entspannt fliegen
Flugzeug-Wasser-trinken

1. Viel Wasser trinken

Durch die trockene Luft an Board verlieren wir während des Fluges viel Flüssigkeit und das Blut wird dickflüssiger. Viel trinken hilft, um den Wassermangel auszugleichen und den Körper zu entspannen. WICHTIG: Nur Wasser hydriert den Körper richtig – auf Alkohol sollte verzichtet werden.  

Flugzeug-eincremen

2. Geheimtipp Feuchtigkeitscreme

Vor allem das größte Organ lechzt nach Feuchtigkeit. Gönnen Sie Ihrer Haut eine Feuchtigkeitskur mit einer entsprechenden Creme.  

WICHTIG: Damit die Dose an Board darf, die Creme in einen Behälter mit maximal 100ml Volumen umfüllen.  

Flugzeug-trockene-Augen

3. Den Durchblick nicht verlieren

Auch bei Ihren Augen macht sich die trockene Flugluft bemerkbar. Sollten Sie auf eine Sehhilfe angewiesen sein, greifen Sie lieber zur Brille anstatt zur Kontaktlinse. Auch Augentropfen mit künstlicher Tränenflüssigkeit helfen bei trockenen Augen.  

 

Flugzeug-Gaehnen

4. Ungeniert Gähnen

Ohrendruck beim Fliegen? Einfach mal ganz ungeniert gähnen. Alternativ können Sie es auch mit Kaugummi kauen versuchen, um den Druck auszugleichen.  
 

Flugzeug-Sitzplatzwahl

5. Die Sitzplatzwahl

Sie hätten gerne etwas mehr Beinfreiheit? Dann ist ein Sitzplatz an den Notausgängen genau das Richtige. Wer jedoch gerne mal wegdöst, der sollte sich einen Platz am Fenster reservieren, wenn man nicht unbedingt mit dem Nachbarn kuscheln will. Wer mit einer schwachen Blase zu kämpfen hat, der ist am Gang richtig aufgehoben. So kann man jederzeit aufstehen, ohne den Sitznachbarn stören zu müssen. 

Flugzeug-Bewegung

6. Bewegung zwischendurch

Wer viel sitzt, sollte sich regelmäßig bewegen – dies gilt nicht nur im Büro. Einfache Kreislauf- und Streckübungen helfen der Rückenmuskulatur sich zu entspannen, vor allem bei Langstreckenflügen.  

Flugzeug-Thrombose

7. Thrombose vorbeugen

Egal ob jung oder alt, Thrombose sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Stützstrümpfe sind in jeder Apotheke erhältlich. Bei schwachen Venen empfehlen sich Kompressionsstrümpfe. Zusätzlich sollten sie Ihre Beine nicht überschlagen, damit die Blutzirkulation nicht erschwert wird. Auch hier gilt: Bewegung hilft! Einfach hin und wieder die Fußspitzen heben und den Kreislauf in Schwung bringen.

Flugzeug-Kleiderwahl

8. Die richtige Kleiderwahl

Die Luft im Flugzeug ist stark klimatisiert, daher empfiehlt sich der bewährte Zwiebel-Look. Durch mehrere Kleidungsstücke können Sie sich auf alle Temperaturen vorbereiten.  

Flugzeug-frisch-machen

9. Erfrischung to go

Vor allem auf Langstreckenflügen sehnt man sich nach einer kleinen Erfrischung. Da duschen im Moment noch nicht möglich ist, greifen Sie einfach auf Zahnbürste, Zahnpasta, Deo und Kamm zurück. Beachten Sie aber, dass keine Behälter mehr als 100ml fassen dürfen.

Flugzeug-entspannt-sitzen

10. Die perfekte Sitzposition finden

Auf langen Flügen macht vor allem der Rücken als erster Probleme. Um hier vorzubeugen, versuchen Sie den Rücken möglichst wenig zu belasten. Am besten funktioniert dies, wenn Sie möglichst hinten in Ihrem Sitz sitzen und eine Rolle (alternativ auch zusammengerolltes Shirt oder Schal) an Anfang des unteren Rückens platzieren. So sitzen Sie viel bequemer und können gerne unbeschwert wegdösen.


Noch ein kleiner Tipp:


Noch Platz im Handgepäck? Ein Massageball wirkt bei Verspannungen Wunder.

Ihre Urlaubsexperten helfen Ihnen dabei entspannt in den Urlaub zu kommen.