Die besten Reiseziele im September

Verlängern Sie den Sommer und entfliehen Sie dem Alltag mit einem unvergesslichen Urlaub im September. Wir kennen die besten Reiseziele für einen Badeurlaub im Spätsommer, einen Kurztrip inkl. kultureller Highlights sowie kulinarische Genüsse und aktuelle Trenddestinationen fernab vom sommerlichen Trubel. Für Abenteuerlustige haben wir außergewöhnliche Fernreisen in Peru, Australien oder den USA im Angebot. Lassen Sie sich von uns inspirieren und finden Sie Ihr ideales Urlaubsziel im September.
AdobeStock 144620334

WOHIN SOLLEN SIE IM SEPTEMBER AM BESTEN REISEN?


Wir haben die besten Tipps

Als Ihre Experten für die schönste Zeit des Jahres, verraten wir Ihnen die besten Urlaubsdestinationen für den September. Erleben Sie angenehm warmes Wetter an den schönsten Stränden Europas oder paradiesische Orte in der Ferne. Unternehmen Sie eine aufregende Rundreise im Land der Inka, tauchen Sie ein in die atemberaubende Wildnis des Yellowstone Nationalparks oder verbringen Sie einen magischen Urlaub inmitten der Südlichter in Tasmanien. Wir sind Ihr erster Ansprechpartner für die aktuellen Trend-Reiseziele oder entführen Sie an die schönsten Orte für einen Kurztrip in Europa. Verwirklichen Sie Ihre Reiseträume und genießen Sie eine Auszeit, die keine Wünsche offen lässt. Mit uns finden Sie Ihren Traumurlaub im September. 


Badeurlaub im September


WO IST ES NOCH WARM?

AdobeStock 294633164

Sizilien

Temperatur: 19 - 29°  und ☀ 8h  
Wassertemperatur: 24°  
Ø Regentage:
Flugzeit: ~ 2.5 Stunden 

Verbringen Sie eine abwechslungsreiche Auszeit auf der italienischen Insel der Kontraste mit kilometerlangen Traumstränden, überwältigender Natur, verwinkelten Städtchen und geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten.  

AdobeStock 266252249 1

Malta

Temperatur: 22 - 28°  und ☀ 9h  
Wassertemperatur: 24°  
Ø Regentage:
Flugzeit: ~ 3 Stunden 

Auf Malta herrschen im September optimale Bedingungen für Wassersportler, Sonnenanbeter und Entdeckungslustige. Verpassen Sie nicht die beiden traumhaften Schwesterinseln der malerischen Mittelmeerinsel zu besuchen. 

AdobeStock 216873616

Griechische Insel (Zakynthos) 

Temperatur: 20 - 29°  und ☀ 9h  
Wassertemperatur: 25°  
Ø Regentage:
Flugzeit: ~ 3 Stunden 

Ein Sommerurlaub auf einer griechischen Insel ist immer ein Traum, aber Zakynthos ist vor allem mit ihren wunderschönen Buchten, azurblauem Meer und der spektakulären Steilküste noch ein echter Geheimtipp unter den Ionischen Inseln. 

AdobeStock 144808961 1

Costa del Sol  

Temperatur: 17 - 29°  und ☀ 8h  
Wassertemperatur: 21°  
Ø Regentage:
Flugzeit: ~ 3.5 Stunden

Die Costa del Sol ist auch noch im Spätsommer ein optimales Badeurlaubsziel. Neben der endlosen Küste wartet spanisches Flair in Málaga oder Marbella und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten im Hinterland Andalusiens.  

AdobeStock 214429810

Montenegro (Budva) 

Temperatur: 20 - 26°  und ☀ 10h  
Wassertemperatur: 21°  
Ø Regentage:
Flugzeit: ~ 4.5 Stunden 

Die ursprüngliche Balkanhalbinsel zählt immer noch zu den Trendurlaubszielen. Das Klima im September eignet sich perfekt für eine Kombination aus Strand-, Aktiv- und Erkundungsurlaub. Entdecken Sie die Schönheiten der Perle der Adria.   

AdobeStock 180443632

Bali  

Temperatur: 23 - 31°  und ☀ 7h  
Wassertemperatur: 28°  
Ø Regentage:
Flugzeit: ~ 18 Stunden 

Im europäischen Sommer herrscht die Trockenzeit auf dieser naturgewaltigen und traditionsreichen Insel im Indischen Ozean. Erleben Sie riesige Wellen, sattgrüne Reisterrassen, tropische Wälder, jahrtausendealte Tempel und spektakuläre Vulkanberge.

Tasmanien

Peru - Yellow Stone Nationalpark - Tasmanien


Fernreisen im September

  • Peru: Kontrastreiche Entdeckungsreise durch das Land der Inka mit dem malerischen Titicacasee und dem facettenreichen Amazonasgebiet 

  • Yellow Stone Nationalpark: Abenteuerurlaub mit spektakulären Naturattraktionen im ältesten Nationalpark der USA 

  • Tasmanien: Urlaubsauszeit für Naturliebhaber zur Nebensaison inkl. dem schimmernden Lichtschauspiel der Südlichter  

Machen Sie sich bereit für außergewöhnliche Orte in der Ferne. Mit uns gehen Sie auf unvergessliche Reisen und Erleben spannende Fernreisen im September.   

Die Frage nach der besten Reisezeit für einen Urlaub in Peru ist nicht so leicht zu beantworten. Generell ist das südamerikanische Land in drei Klimazonen aufgeteilt, sodass die optimale Reisezeit nach Regionen variiert, es gibt keine Jahreszeiten, sondern nur die Trocken- bzw. Regenzeit. Die Trockenzeit ist während des peruanischen Winters in den Monaten April bis September und somit die beste Zeit für eine Rundreise. Vor allem im September neigt sich die Hochsaison dem Ende zu, sodass an den Hauptattraktionen mit weniger Touristen zu rechnen ist und Sie das faszinierende Land der Inka in Ruhe entdecken können. Jeder Peru Urlauber möchte die auf 2.360 Metern gelegene antike Ruinenstadt Machu Picchu im Anden Hochland besuchen. Die im 15. Jahrhundert von den Inka erbaute Stadt, oberhalb des Tals des Río Urubamba, zählt zu den neuen sieben Weltwundern und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Gehen Sie auf Wanderung und tauchen Sie dabei in die Geschichte der Inka ein. Aufgrund von geringen Niederschlägen und viel Sonnenschein können Sie vor allem im September mit großartigen Ausblicken auf die zerklüfteten Andengipfel Perus rechnen. In der traumhaften Wanderregion des Hochlandes verstecken sich auch weitere Sehenswürdigkeiten wie der Colca Canyon, eine der tiefsten Schluchten der Welt oder die von Vulkanen umgebene weiße Stadt Arequipa. Bei einem Besuch des Titicacasees sollten Sie auf jeden Fall etwas gegen Höhenkrankheit dabeihaben, da dieser auf einer Höhe von 3.800 Metern liegt und somit der höchste See der Welt ist. In der Trockenzeit herrscht auch am Ticitacasee bestes Reisewetter mit einem herrlichen blauen Himmel und eine geringere Wahrscheinlichkeit von Regen. Beachten Sie, dass es aufgrund der Höhenlage immer recht kühl sein kann, und packen Sie daher einen dicken Pullover ein. In der Stadt Puno am Ticitacasee können Sie u.a. andine Spezialitäten wie Anticuchos, marinierte und auf Holzkohle gegrillte Rinderherzspieße, genießen. Einen Kontrast zum imposanten Hochland ist das dichte Amazonas Gebiet. Mehr als die Hälfte des peruanischen Staates ist mit dem undurchdringlichen Regenwald bedeckt. Erkunden Sie diese atemberaubende Welt voller exotischer Pflanzen und eine kaum zu übertreffende Artenvielfalt auf Touren mit dem Kanu, auf kleinen Flussschiffen oder per Wanderungen zu Fuß. Mit etwas Glück sehen Sie zahlreiche Vogelarten, Brüllaffen, Rosa Delfine, Tapire, Faultiere, Wasserschweine, Kaimane und die größte Katze Südamerikas, den Jaguar. Vor allem in der Trockenzeit ist es nicht so heiß, es gibt weniger Moskitos und Sie können Ihr Abenteuer in einem der letzten unberührten Naturparadiese der Welt ohne viel Regen genießen. Zwar ist der peruanische Winter nicht die beste Zeit für einen Badeurlaub an der langen Pazifikküste, wo auch die Hauptstadt Lima liegt, da es dann kühl und die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, wodurch die Küste meist von Nebel umgeben ist, aber trotzdem regnet es kaum und richtig kalt wird es auch nicht. Machen Sie einen Abstecher in die koloniale Vergangenheit Perus und besichtigten Sie die Schönheiten Limas bei einem Stadtbummel. Die pulsierende Hauptstadt ist oftmals Start- und Zielort für eine Rundreise und hier können Sie sich in den vielen Lokalen durch die regionalen Speisen probieren. Anfang September findet immer das größte Foodfestival Lateinamerikas „Mistura Food Festival“ mit regionalen peruanischen Köstlichkeiten in Lima statt. Zwischen August und Anfang November wartet ein weiteres Highlight an der Küste Perus auf Sie. Dann kommen Wale aus der Antarktis, um sich fortzupflanzen und um ihre Kälber in wärmeren Gewässern zur Welt zu bringen. Seien Sie live dabei. Ein Urlaub in Peru im September bedeutet ein unvergessliches Abenteuer für Sie.  

Besuchen Sie den ältesten Nationalpark der USA und erleben Sie seine majestätische Schönheit. Im September verwandelt sich der Yellowstone Nationalpark in ein wahres Paradies für Naturfreunde. Dann sind die sommerlichen Touristenmassen verschwunden, das Wetter ist aber noch angenehm für Outdoor-Aktivitäten und die Tier- und Pflanzenwelt zeigt sich in voller Pracht. Auch alle Straßen im Park sind zu der Zeit ohne Einschränkungen befahrbar. Vor allem im Spätsommer können Sie zahlreiche Bisons, Grizzly- und Schwarzbären auf den grünen Wiesen am Straßenrand sowie die Elchbrunft und die beginnende Herbstlaubfärbung hautnahe erleben. Unternehmen Sie umgeben von der eindrucksvollen Berglandschaft der Rocky Mountains eine der zahlreichen Freizeitaktivitäten wie Wandern, Radfahren, Angeln, Reiten oder eine Bootstour. Durch den Park führen Loops – North und South Loop – auf denen Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten erkunden können. Unterschätzen Sie auf keinen Fall die Distanzen im Nationalpark, denn der Yellowstone hat eine Länge von über 100 Kilometern und für den North Loop benötigen Sie mehr Zeit, da sich hier viel mehr Sehenswürdigkeiten des Yellowstone befinden. Eine Besonderheit sind die berühmten Geysire und heißen Quellen, die sich überall im Park verteilen. Der Grand Prismatic Spring ist dabei der faszinierendste Geysir im Park und sogar die drittgrößte heiße Quelle der ganzen Welt. Das Farbenspiel, was sich dort abspielt ist einfach unbeschreiblich und zählt für definitiv zu den schönsten Naturschauspielen weltweit. Die besondere Färbung der Quelle verursachen Mikroorganismen und je nach ihrem Gehalt an den natürlichen Farbstoffen Chlorophyll und Carotinoiden ist die Verfärbung grün oder rot. Eine weitere beeindruckende Sehenswürdigkeit ist der Grand Canyon of Yellowstone. Diese riesige Schlucht, durch die ein Fluss fließt, ist bis zu 300 Meter tief und ein Kilometer breit. Zudem gibt es zwei Wasserfälle, Upper und Lower Falls, die doppelt so hoch wie die Niagara Fälle sind. Aufgrund der Lage im Westen der USA können Sie Ihren Besuch im Yellowstone perfekt mit einem Städtetrip nach Seattle, Salt Lake City oder Vancouver verbinden. Ein Urlaub im Yellowstone Nationalpark verspricht Abenteuer, Erholung und unvergessliche Momente in einer der schönsten Naturlandschaften der Welt. 

 

Der September zählt in Australien zum Übergangsmonat zwischen Winter und Frühling und hält einige Naturspektakel für seine Besucher bereit. Zu dieser Zeit können Sie die Südlichter bestaunen. Das Naturphänomen ist von mehreren australischen Bundesstaaten aus sichtbar, die beste Chance besteht aber im südlichsten Bundesstaat Australiens: Tasmanien. Dann findet das schimmernde Lichtschauspiel von Grün, Blau, Lila und Rot am Nachthimmel statt. In der Nähe von Hobart finden Sie viele gute Plätze, um die schimmernden Lichter zu beobachten. Ein Urlaub in Tasmanien im September bietet Ihnen nicht nur die einmalige Möglichkeit die Aurora Australis zu bestaunen, sondern auch die atemberaubende Natur der Insel in einer ruhigeren Zeit und zu günstigeren Unterkunftspreisen zu erleben. Nutzen Sie die gemäßigten Temperaturen, um die malerischen Bergwelten, azurblauen Buchten, glitzernden Seen, Regenwälder, fruchtbaren Weinberge und wunderschönen Nationalparks zu erkunden. In den Monaten September bis Dezember können Sie in der Great Oyster Bay und der Frederick Henry Bay unzählige Tiere wie Wale, Delfine und Seelöwen auf ihrem Weg nach Australien beobachten. Genießen Sie die Ruhe und Stille der beeindruckenden Landschaften und lassen Sie sich von diesem Paradies verzaubern! Die Insel mit der saubersten Luft der Welt wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden.  

Lassen Sie den Alltag hinter sich und entdecken Sie die Welt mit uns. Egal, ob Sie die antiken Stätten Perus, die spektakuläre Natur des Yellowstone Nationalparks, das schimmernde Lichtschauspiel der Südlichter Tasmaniens oder doch ein ganz anderes fernes Ziel erkunden möchten – wir haben die perfekte Fernreise für Sie! 

Junge Frau genießt den Blick auf die Altstadt von Dubrovnik

Moselregion - Dubrovnik


Kurztrips im September

  • Moselregion: Genussmomente in der wunderschönen Weinregion 

  • Dubrovnik: Kurztrip in die mittelalterliche Stadt im sonnenreichen Dalmatien

Nutzen Sie den Spätsommer, entfliehen Sie dem Alltag und erleben Sie einen unvergesslichen Kurzurlaub an der Mosel! Neben der herrlichen (Fluss)Landschaft können Sie hier eine der legendärsten Weinregionen der Welt genießen. Rechts und links der Mosel bieten die Hänge optimale Bedingungen für die Trauben, sodass Sie in malerischen Weindörfern köstliche Weine testen können. Die zahlreichen Weingüter bieten Ihnen zum Teil Weinproben an, bei denen Sie mehr über den Wein und das Weingebiet erfahren. Im September ist auch die Hochsaison für Weinfeste. In vielen Orten können Sie dann die regionalen Weine direkt vom Winzer verkosten. Falls Sie etwas sportlicher unterwegs sein möchten, wandern Sie auf einer der unzähligen Routen durch die wunderschönen Weinberge. In der Region Cochem-Zell haben Sie z.B. die Gelegenheit einen der steilsten Weinberge der Welt zu erklimmen, den Calmont. Für etwas Abwechslung bietet die älteste Stadt Deutschlands verschiedene Sehenswürdigkeiten an. Unternehmen Sie einen Stadtbummel durch Trier und besichtigen Sie zahlreiche Baudenkmäler aus der Römerzeit. Falls Sie Mitte September in die Moselregion fahren möchten, sollten Sie auf jeden Fall das größte Weinfest der Welt besuchen. Dieses findet immer an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden in Bad Dürkheim statt. Auf dem Bad Dürkheimer Wurstmarkt werden neben Wein und Sekt auch regionale Spezialitäten und exquisite Speisen angeboten. Zudem hat es mit seinen Fahrgeschäften und diverse Sonderveranstaltungen ein Volksfestcharakter. Kombinieren Sie Ihren Aufenthalt mit einer Flusskreuzfahrt und entdecken Sie die Mosel von ihrer schönsten Seite vom Wasser aus. Zahlreiche Reedereien bieten Ihnen die optimale Flusskreuzfahrt, ganz nach Ihren Bedürfnissen an.  

Für alle die lieber an Land bleiben, sind die verschiedenen Wellnesshotels in der Region eine ideale Alternative für eine kurze Auszeit mit Natur, Kultur und Genuss. Es ist an der Zeit einen romantischen Trip zu zweit zu unternehmen, mit der Familie einen Kurztrip zu verbringen oder mit Freunden die Landschaft zu erkunden.

Für diejenigen, die sich nach spätsommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein sehnen und dabei eine Stadt erkunden möchten, ist die Perle der Adria im September ein perfektes Reiseziel. Gehen Sie mit uns auf Erkundungstour durch die alte Seehandelsstadt Dubrovnik, die ganz im Süden Dalmatiens liegt. Ein Städtetrip in die kroatische Stadt verzaubert Sie mit seinem mittelalterlichen Stadtkern voller verwinkelter Gassen, alten Gebäuden und mediterranem Flair. Verschaffen Sie sich einen Überblick von der Stadt, dem glitzernden Meer sowie der Steilküste der Adria bei einem Rundgang auf der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer Europas. Sie sollten dabei jedoch schwindelfrei sein, da die Balustrade an einigen Stellen nur 30 Zentimeter hoch ist. Einen weiteren grandiosen Ausblick über Dubrovnik erhalten Sie bei einer Fahrt mit der Seilbahn auf dem Hausberg Srđ. Ein Tipp für alle Serienfans: Die Serie „Game of Thrones“ wurde u.a. an zahlreichen Orten innerhalb der Stadtmauer gedreht und auf geführten Touren können Sie der Original-Schauplätze genauer betrachten. Der schönste Ort für einen Kaffee, Cocktail oder eine kühle Erfrischung ist die Buža Bar. Die kleinen Beachbar versteckt sich an den Klippen der Stadtmauer und von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Meer. Verbinden Sie Ihren Städtetrip nach Dubrovnik mit einem Abstecher ans Meer, z.B. an den Banje Beach. Im September ist die Hochsaison bereits vorbei, aber die Temperaturen und das Meer sind noch angenehm warm. Einige der schönsten Küstenabschnitte der südlichen Adria liegen in unmittelbarer Umgebung. Unternehmen Sie einen Tagesausflug zur nahegelegenen Insel Lokrum und entdecken Sie den botanischen Garten, das alte Kloster als auch die Blaue Höhle. Von der Insel der Könige, Richard Löwenherz erlitt vor ihrer Küste im Jahr 1192 Schiffbruch, haben Sie einen fantastischen Blick auf die schroffe Steilküste. Möchten Sie Ihren Kurztrip noch verlängern? Dann kombinieren Sie Ihre Städteauszeit in Dubrovnik mit einer Kreuzfahrt. Wir finden die passende Route und das ideale Schiff für Sie.  
 

Gönnen Sie sich eine Auszeit und tanken Sie neue Energie im goldenen Herbstmonat September. Mit uns an Ihrer Seite wird Ihr Kurztrip zu einem einmaligen Erlebnis.  

Blick auf die Altstadt von Berat

Albanien


Besonderes Reiseziel im September

Sie möchten Ihre Auszeit einmal abseits der Urlaubsklassiker verbringen und einer der ersten sein, der eine aufstrebende Destination besucht? Dann aufgepasst! Als Ihr Ansprechpartner zum Thema Urlaub kennen wir stets als erster die aktuellen Reisetrends. Entdecken Sie mit uns die Geheimtipps Europas und planen Sie Ihren nächsten Traumurlaub in einem noch (relativ) unbekannten Reiseland.  

Aktuell steht Albanien ganz oben auf der Liste der europäischen Urlaubstrendziele. Mit einer faszinierenden Mischung aus unberührter Natur, reicher Kultur und gastfreundlichen Menschen ist das Balkanland ein Juwel für einen Urlaub abseits der Touristenmassen. Albanien zählt noch zu den Geheimtipps unter den Balkanländern und ist daher auch ein ideales Urlaubsziel für den kleineren Geldbeutel. Reisen Sie bequem mit dem Flieger aus verschiedenen deutschen Städten in die Hauptstadt Tirana und entdecken Sie das aufstrebende Reiseziel im Spätsommer. Im September sind die Temperaturen bei bis zu 25 Grad angenehm warm, um die unberührten Landschaften sowie wunderschönen Sehenswürdigkeiten zu erkunden und einen Badeurlaub an den traumhaften Stränden, die noch nicht von Touristenmassen überlaufen wurden, zu machen. Tirana ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Rundreise durch das Land der Adler. Das architektonische Stadtbild ist ein Mix aus alten italienischen Villen, kommunistischen Prunkbauten und extravaganten Hochhäusern. Lernen Sie mehr über die Kultur und Geschichte, u.a. über das diktatorische Regime Hoxhas, in den verschiedenen Museen der Stadt kennen. In den vielen kleinen Cafés, Bars und auf Märkten können Sie regionale Köstlichkeiten wie Byrek, Tavë Kosi und frische Meeresfrüchte probieren. Ein Abstecher in die Stadt Berat sollte auf jeden Fall bei einer Erkundungstour durch Albanien nicht fehlen. Aufgrund der vielen kleinen typisch osmanischen Häuser wird Berat auch die "Stadt der tausend Fenster" genannt und zählt mittlerweile zum UNESCO-Welterbe. Vor allem im Spätsommer ist es dort besonders schön. Im Norden des Landes erwarten Sie mit Gipfeln bis zu 2.600 Metern die höchsten Berge des Landes. Die für Touristen noch etwas weniger erschlossene Region, ist trotzdem ein Traumziel für Wander- und Trekkingfreunde. Auf verschiedenen Wandermöglichkeiten haben Sie einen Ausblick auf die spektakuläre Berglandschaft, Bergseen und unberührte grüne Natur. Um etwas die Seele baumeln zu lassen, ist die Albanische Riviera genau das richtige Reiseziel, um an idyllischen Stränden mit kristallklarem Wasser neue Energie für den Alltag zu tanken. Besonders schöne und bekannte Badeorte sind Himara und Ksamil. Wer nach Karibik-Flair mit weißem, feinem Sand und türkisfarbenen Wasser sucht, ist in Ksamil genau richtig. Ein Tipp für alle, die Ihren Strandtag an sehr sauberen Stränden mit dem perfekten Meer verbringen möchten: Besuchen Sie mit einem kleinen Boot (oder sogar schwimmend) eine der vier kleinen Inseln vor Ksamil, direkt im Hintergrund liegt in ca. vier Kilometer Entfernung die griechische Insel Korfu. Unweit von Ksamil ist das beliebte Ausflugsziel und die antike Stätte Butrint zu besichtigen. Der fast 9500 Hektar große Nationalpark bietet seinen Besuchern nicht nur eine spektakuläre Landschaft, sondern auch die antike Stätte Butrint, die eine Art Outdoor Museum ist. Dort finden Sie historische Ausgrabungen aus vielen verschiedenen Weltreichen wie der alten Römer, Griechen und Osmanen inmitten eines südeuropäischen Waldes. Das Blue Eye liegt auch an der Küste und nicht weit von Ksamil entfernt. Syri I Kalter ist eine unterirdische Quelle eines Bergsees, aus der unaufhörlich glasklares und eiskaltes Wasser strömt. Dieses Naturphänomen sieht aus wie ein riesiges dunkelblaues Auge und im Sonnenlicht schimmert es wie endlich viele Blautöne.  

Wenn Sie auf der Suche nach einem unberührten Paradies sind, das noch ein Geheimtipp abseits des touristischen Rummels ist, ist Albanien genau das richtige Reiseziel für Sie. Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch kulturelle als auch landschaftliche Schätze und seien Sie einer der ersten, die dieses Urlaubsparadies entdeckt. Als Ihr Reisebüropartner finden wir eine unvergessliche Reise in das vielseitige Reiseland Albanien. 

Top-Hotels für einen Urlaub im September

Malta
p.P. ab 428 €
Kroatien: Süddalmatien
p.P. ab 500 €
Montenegro
p.P. ab 526 €
Albanien
p.P. ab 543 €
Zakynthos
p.P. ab 612 €
i

Ramla Bay Resort

Ramla Bay (Marfa - Mellieha), Malta

6 Tage|Frühstück|Doppelzimmer Bestpreis
ab428 €p.P.
83%
i

Grand Hotel Park

Dubrovnik, Kroatien: Süddalmatien, Kroatien

4 Tage|Frühstück|Doppelzimmer
ab500 €p.P.
100%
i

Hotel Montenegro

Becici (Budva), Montenegro

6 Tage|Frühstück|Doppelzimmer
ab526 €p.P.
92%
i

Epidamn White Sensation

Golem - Qerret (Durrës), Albanien

7 Tage|Frühstück|Doppelzimmer
ab543 €p.P.
100%
i

New Beach Hotel

Tsilivi - Planos (Insel Zakynthos), Zakynthos, Griechenland

7 Tage|Frühstück|DZ Gartenblick
ab612 €p.P.
83%

Lassen Sie sich inspirieren von TUI TRAVELStar


Die besten Reiseziele für jeden Monat

Athen

Die besten Reiseziele im Oktober

Die graue Jahreszeit steht vor der Tür und Sie möchten noch einmal einen Tapetenwechsel? Als Ihre Reiseexperten kennen wir einmalige Urlaubsziele im Oktober. Genießen Sie die letzten Sonnenstrahlen in Europa, an traumhaften Stränden in der Ferne oder erkunden Sie historische Städte wie Athen abseits der touristischen Hauptsaisonzeiten. Ferne Länder halten u.a. bunte Überraschungen während des Indian Summers für Sie bereit und nicht nur in München wird das weltweit bekannteste (Bier)Volksfest gefeiert. Ihr nächste Auszeit wartet auf Sie!
AdobeStock_658503907

Die besten Reiseziele im August

Sie sind auf der Suche nach strahlendem Sonnenschein und unvergesslichen Erlebnissen? Dann entführen wir Sie zu den schönsten Reisezielen im August. Egal, ob Sie paradiesische Strände, exotische Orte oder aufregende Abenteuer suchen – wir kennen die perfekten Urlaubsorte für eine besondere Auszeit. Mit uns finden Sie Ihren Badespaß an der Ostsee, Gardasee oder an fernen Traumstränden, Sie erleben die bunte Tierwelt Afrikas bzw. besuchen einen der wenigen Orte der Orang-Utans oder tauchen ein in das olympische Flair Frankreichs.
AdobeStock_391417833

Die besten Reiseziele im Juli

Die Tage sind lang, die Sonne scheint und die Temperaturen sind angenehm warm. Der Urlaubsmonat Juli ist der ideale Zeitpunkt für eine Auszeit. Ganz egal, ob lang oder kurz, in der Nähe oder Ferne, mit dem Auto, Camper, Flieger oder Schiff: Im Juli ist es (fast) überall schön. Wir kennen neben den besten Urlaubsklassikern für den langersehnten Sommerurlaub, auch außergewöhnliche Ziele, aktuelle Trendziele, Städtereisen zu unbekannten Schönheiten und atemberaubende Abenteuer in der Natur.
Mitternachtssonne-Skandinavien

Die besten Reiseziele im Juni

Der Sommer steht in den Startlöchern und damit auch Traumorte für Ihren nächsten Badurlaub, Kurztrip oder Ihre Fernreise. Wir haben für Sie die richtigen Destinationen im Gepäck, um gemeinsam in den Sommer zu starten. Wählen Sie u.a. zwischen einer Strandauszeit, wilden Tiererlebnissen, Outdoor Aktivitäten in Kanada und atemberaubenden Naturphänomen in Skandinavien. Mit uns wird der Juni abwechslungsreich und einmalig.
Reiseziele-im-Mai

Die besten Reiseziele im Mai

Lassen Sie sich von unserer Auswahl der schönsten Sehnsuchtsorte im Mai inspirieren und machen Sie den ersten Schritt in Richtung Urlaubsglück. Der Mai ist der ideale Monat, um fantastische und abwechslungsreiche Ziele auf der ganzen Welt zu erleben. Egal, ob nah oder fern, pulsierende Metropolen und atemberaubende Natur – entdecken Sie jetzt Traumreisen ganz nach Ihrem Geschmack.
Reiseziel-im-April

Die besten Reiseziele im April

Bei uns sind Sie an der richtigen Stelle, wenn es um Ihren Urlaub im April geht. Wir wissen, wo es bereits richtiges Sommerfeeling gibt, Sie Ihr Fernweh stillen können und Sie einmalige Naturwunder oder königliche Feste erleben. Egal wozu Sie Lust haben, wir kennen für jeden Urlaubstypen das geeignete Reiseziel im April. Lassen Sie sich von unseren Urlaubsideen inspirieren und machen Sie den April zu Ihrem Urlaubsmonat.